#12von12 im Mai 2017 : Einmal Volltanken bitte

Da is er wieder.. juhu.. der 12te

Ich krepel seit einiger Zeit mit meinen Zähnen rum. Nicht besorgniserregend schmerzhaft, aber unangenehm drückend und immer wieder muckend. Es nervt halt. Heute musste ich nochmal nen spontanen Besuch einlegen und bin an eine nicht so nette Zahnärztin geraten. Meine

Dann wollte ich auf dem Rückweg noch tanken – Portemonee vergessen. Der Mann musste kommen und es mir bringen, damit ich mit dem Auto nach Hause kam (5km Reichweite ist halt nicht mehr so viel).

Komme nach Hause, da regnet und hagelt es aus allen Schleusen. Habe einen dezenten Sprint hingelegt und wurde kaum nass – yes.

Und Klara, unser Balkonvogel hat den Starkregen tapfer ausgehalten und ihre Eier beschützt. Zwar war sie etwas geschützt, aber wenn das so runterprasselt ist das bestimmt nicht angenehm.

Naja, hier nun unsere Bilder, ich muss schnell machen, der Mann und ich wollen ins Kino: Guardians of the Galaxy Vol.2

IMG_20170512_084153_204

Müdes Trödelkind an unaufgeräumten Kinderzimmer

IMG_20170512_084404_383

Klara brütet nun die meiste Zeit.. aber empfindlich ist sie geworden.. konnte man bisher noch auf den Balkon rausgehen, reicht jetzt schon das Fenster aufmachen und sie ist weg

IMG_20170512_084552_615

Die Kindergartenkinder stehen bereit für den Marsch in den Wald.. heute ist der letzte Tag der Waldwoche

IMG_20170512_084653_149

Erstmal ein gesundes Frühstück

IMG_20170512_092454_572

Kuscheln und kabbeln mit dem Krachelinchen

IMG_20170512_130610_956

Einschlafbegleitung zum Mittagsschlaf.. ich steh gleich wieder zzzz zzzz zzzz

IMG_20170512_144754_750

Gesichtsfein gemacht.. Der Mann und ich wollen ja ins Kino.. da ich mich gerade spontan für einen Zahnarztbesuch entschieden habe, musste ich mich jetzt schon fertig machen in der Hoffnung, das es bis heute abend hält 🙂

IMG_20170512_144917_776

Vielleicht vertreibt das Rattern der Blume die doofe Wühlmaus

IMG_20170512_145054_154

Er kümmt.. der Zierlauch gibt sich langsam die Ehre

IMG_20170512_145249_552

Die Waldwoche war dann doch vielleicht ein bisschen anstrengend für das Mini-Göörl.. Und das Krachelinchen macht solidarisch mit beim drömmeln

IMG_20170512_170252_632

Leider war meine Zahnärztin nicht da und die andere hat das so zackzack gemacht mit „Vielleicht brauchen sie auch ein Antibiotikum oder eine Wurzelresektion beim Kieferorthopäden“.. Joa, ich warte was meine Ärztin dazu sagt

IMG_20170512_170627_479

Da wollte ich alles richtig machen und günstig tanken, vergesse ich mein Portemonee.. zum Glück vorher gemerkt.. beim nach Hause fahren dann sagt mir das Auto „5Km haste noch“.. Mann aus dem Schlaf gerissen und Geld bringen lassen.. Und dann erhöhen die Schweinebacken in dieser Zeit den Preis um 2 Cent..

Das war der Schnelldurchlauf und hier gibt es wie immer mehr zu sehen

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

#12von12 im September: Im Aldiversum und Weihnachtsdorf

So. Da isser. Wiedermal. Der Zwölfte. Der neunte in diesem Jahr.

Das Krachelinchen rennt durch die Bude als hätte sie nie was anderes gemacht. Das Mini-Göörl kann jetzt nun richtig Laufrad fahren, lediglich das auf meine Anweisungen hören ist noch nicht so bei ihr angekommen. Da werde ich gerne mal überhört. Wir geniessen noch die letzten Sommertage (oder fängt er gerade erst an?) Obwohl ich heute ein bisschen mit der Hitze zu kämpfen hatte. Trotzdem haben wir uns ab dem späten Nachmittag nochmal im Garten ausgetobt. Also die Kinder, ich habe versucht zu lesen.

Alles in allem war es ein schöner Tag. Seht selbst:

img_20160912_092815

Guten Morgen. Das Krachelinchen weckt wie fast jeden Morgen die große Schwester.

img_20160912_092924

Morgendliche Gartenidylle beim schnellen Hundelüften

img_20160912_093119

„Mamaaa, wollen wir ein Quatschfoto machen? Ich mach die Zunge raus, bin ich ein Hund?“ Snapchat-Filter prägen das Kind bereits

img_20160912_093237

Das Mini-Göörl ist nun im Kindergarten und ich begebe mich mit dem Krachelinchen ins Aldiversum. Es ging recht human zu. Anscheinend war das Angebot nicht so interessant 🙂

img_20160912_093637

Als Ausgleich zum Discounter sind wir dann noch fix zum Hofladen des regionalen Obsthofes gefahren. Leider kann man nur Bar bezahlen, sonst hätte ich wohl noch mehr gekauft. So wurden es nur Kinderäpfel (schön klein und handlich), Äpfel zum Backen und Kochen (namens Herbstrot), eine Kindernudelsoße mit Apfelmus (ich bin gespannt) und ein 5l Kanister Apfelsaft. Ach, die 5 Himbeeräpfel ja auch –  was es nicht alles gibt 🙂

img_20160912_110934

Während das Krachelinchen schlief, konnte ich endlich in Ruhe frühstücken. Lecker Krabbenbrötchen..mhhh

img_20160912_132959

Die ersten Kastanien gesammelt

img_20160912_133205

Ja is denn schon Weihnachten? Die Christbaumverleih-DekorierSaison hat begonnen. Heute morgen standen sie noch draussen. Auf dem Weg zum Kindergarten konnte ich leider nur noch durch die Tür luschern. Ich wohne offiziell im Weihnachtsdorf 🙂

img_20160912_133330

Wir haben das Mini-Göörl zufuss vom Kindergarten abgeholt. Sie fährt mit dem Laufrad vorweg. Der Knoten diesbezüglich ist endlich geplatzt.

img_20160912_162719

Ein bisschen Geschwisterplüsch. Was man hier nicht hört ist das schrille Schreien, das die Beiden gemeinschaftlich von sich geben. Meine Ohren!!

img_20160912_162921

Prinzessin-Superheld fliegt durch den Garten.

img_20160912_172154

Mit dem Krachelinchen die Bssssss- Bienen in den Astern angucken. Sie ist jedes mal fasziniert davon.

Jetzt lasse ich den Abend noch ein bisschen mit Sheldon und Co. ausklingen und begebe mich dann ins kuschelige Bettchen. Hoffentlich zeitnah 🙂

Weitere Bildbeiträge könnt ihr wie immer bei „Draussen nur Kännchen“ finden.

Genießt die restlichen Sommertage

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

#12von12 im Juli

Juhu.. wieder ein Monat rum.. wie toll.. Nicht. Die Zeit gleitet so schnell dahin, man hat das Gefühl etwas zu verpassen.

Unser großer Urlaub ist jetzt also auch schon wieder einen Monat hin und selbst unser spontaner Kurzurlaub am Meer ist 2 Tage her. Wir haben das Mini-Göörl übrigens gefragt, wo sie lieber hin möchte: In die Berge oder an den Strand. Der (Wander-) Mann weint schon ganz bitterlich. Und das große Kind möchte jetzt außerdem das wir einen Strand kaufen.

Ich weiß gar nicht was sie hat: Die ganze Bude hat ein Strandfeeling, weil die Kinder vom planschen in den Sandkasten gehen, sich da panieren und dann in die Wohnung rennen/krabbeln und den Sand so ÜBERALL verteilen.

Nun aber die Bilder des Tages

img_20160712_100542.jpg

Kaum wach schon wieder am Wassernapf der Hunde.. es nimmt kein Ende

img_20160712_100711.jpg

Das Mini-Göörl ist schon in den Ferien angekommen und hat bis 9 Uhr morgens gepennt.. nun darf sie JoNaLu gucken

img_20160712_100841.jpg

Frühstück mit meiner neuen Tasse, Nusspli-Brot und „Weiterbildungsmaßnahme“

img_20160712_101046.jpg

Kinderknöchel mit Fusskettchen aus dem Urlaub.. das sieht so knuffig aus.. die Handgelenke sind auch „bebändert“

img_20160712_101426.jpg

Da liegt man nichtsahnend im Bett (Krachelinchens Einschlafbegleitung), sieht man eine Spinne über sich!! Gleich mal den Staubsauger gezückt

img_20160712_133040.jpg

Chaoskinder.. Kurz mal nicht geschaut sieht es so aus 🙂

img_20160712_133300.jpg

Gurken schnippeln.. bei der „Weiterbildung“ heute morgen ein Rezept für Gurken-Limetten-Ingwer-Wasser gefunden

img_20160712_133440.jpg

Fertsch.. bin wirklich gespannt, weil ich aromatisiertes Wasser sonst überhaupt nicht mag..

img_20160712_133759.jpg

Und während das Gurkenwässerchen jetzt ne Stunde zieht hab ich Zuckerwasser angesetzt für selbstgemachte Limonade.. die muss ich mir aber irgendwie so zusammenklöppeln, hab das Rezept verlegt

img_20160712_145402.jpg

Ich weiß, ein bisschen geschummelt, da zwei Bilder.. die Limonade is gar köstelich gelungen (o-Ton Mini-Göörl: Mama, die schmeckt soooo gut 😍), das Gurkenwässerchen is eher so: Ich habs mal probiert.. aber auch das schmeckt dem Minigöörl..

 img_20160712_161512.jpg

Während die Große sich nach drinnen zum Malen zurück gezogen hat, planscht das Krachelinchen auf dem Balkon

img_20160712_204111.jpg

Abendbeschäftigung

Das war also unser Tag. Das Gurkenwässerchen ist dann noch gnadenlos durchgefallen. Der Mann probierte und starb einen theatralischen Geschmacks-Tod. Das Mini-Göörl sah dieses und mochte fortan dieses sonst so „leckere Wasser“ auch nicht mehr. Mir selber mundete es allerdings auch nicht recht sonderlich, so das wenigstens die Kanalisationsratten noch davon kosten dürfen.

Weitere Bilder des Tages findet ihr wie gewohnt hier bei „Draussen nur Kännchen“

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

#12von12 im Juni.. eine Heimfahrt die ist lustig

Heute mache ich es kurz und knapp, unsere #12von12 im Juni.. Wir waren im Urlaub und sind heute nach Hause gefahren.

IMG_20160612_172438_resized

Himmlische Ruhe morgens um 7 Uhr

IMG_20160612_172628_resized

Das Krachelinchen weckt das Mini-Göörl in ihrer Räuberhöhle

IMG_20160612_172821_resized

Letztes Urlaubsfrühstück

IMG_20160612_173015_resized

Letzter Blick auf „meine Berge“ (Breitenstein und Wendelstein)

IMG_20160612_173239_resized

Und ein letzter Blick auf unsere Lieblingsherberge

IMG_20160612_173435_resized

Vorbei an unserer temporären Heimat Garching (1999-2002)

IMG_20160612_173639_resized

Pause nutzen zum Austoben.. Für den Queen-Bändiger zu früh, da bereits in Holledau meine Blase fast platzte

IMG_20160612_173742_resized

Meine Verpflegung: Schokorosinen

IMG_20160612_174014_resized

Fast zuhause ging die Welt unter, der Mann sprang daheim nur aus dem Auto um die Kühltasche in den Kühlschrank zu schmeißen und dann mit dem zweiten Auto zur Feuerwehr zu fahren

IMG_20160612_174216_resized

Wir drei Mädels fuhren direkt zu Oma und Opa Kuchen, wo die Hunde auf uns warteten und wir uns ein bisschen ausruhten.. Das Krachelinchen hat sich schonmal für das heutige Spiel aufgerüstet

IMG_20160612_205222_resized

Auto bereits ausgeräumt.. beantrage Aufräumdienst für die Wohnung 🙂

IMG_20160612_205410_resized

Sofa, Urlaubserinnerungs-Spezi und jetzt Fussball

Wer mehr sehen möchte schaut einfach mal hier vorbei.

Zum Urlaub werde ich die Tage etwas schreiben und ausserdem muss ich den Geburtstag vom Krachelinchen planen, der am Samstag ins Haus steht.

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Die Ja-Nein-Vielleicht Doch #12von12 im März 2016

Ach herjee.. Tja, also.. ach lassen wir das.. März also. Da isser nun. Gestern erinnerte ich bei Twitter noch alle an #12von12, nur um es heute morgen erstmal zu vergessen. Alter und vergesslich und so. Also schnell das erste Foto gemacht. Und dann dacht ich mir so: Och, kannste auch mal ausfallen lassen – auch wenn es aktuell die einzige Kontinuität hier bei der Queen ist.

Dann stand ich auf und sag das auch dem Mann (der mich ebenfalls immer daran erinnert), nur um im nächsten Moment ein Bild vom Krachelinchen zu machen. Dann machte ich mich langsam fertig und auf den Weg in die Stadt. Wollte mir einige Leggings zulegen. Auf dem Rückweg dachte ich wirklich, wirklich, wirklich das ich es ausfallen lasse. Ich hatte sogar schon einen Tweet verfasst, in dem ich von meiner heutigen Abstinenz schreiben wollte. Tja und dann??

Seit Juni 2014 nehme ich allmonatlich am #12von12 teil, da kann ich doch plötzlich nicht nichts posten! (Macht der Satz jetzt so Sinn??) Das fühlte sich irgendwie komisch an. Daher habe ich dann doch angefangen, meine Bildchen bei Instagram zu posten.

Im Geiste hatte ich allerdings immer den guten Louis de Funes vor Augen: Nein!- Doch!- Ohhh!

Aktuell läuft hier alles auf Sparflamme, denn der Queenbändiger und Mini-Göörl werden vom Magen-Darm-Virus geplagt (das Kind zum Glück nur in der milden Form), das Krachelinchen hat mal wieder ne fette Rotznase (besteht aber auf ihren Schnuller) und ich? Naja, muss halt. Hand-Mund-Fuß hab ich überstanden – auch die anschließende Zerfledderung der Haut – den ersten Rotz vom Krachelinchen hab ich auch wieder abgegeben und das Magen-Darm-Gelumpe hatte auch in kleinen Teilen Mitleid mit mir.

Aber genug gejammert, hier jetzt meine #12von12

IMG_20160312_151816_resized

Gruppenkuscheln im Bett

IMG_20160312_151942_resized

Krachelinchen- Selfie (stilecht mit Frontkamera)

IMG_20160312_152115_resized

Chaos am Morgen, das Krachelinchen steht ihrer großen Schwester in nichts nach

IMG_20160312_152303_resized

Alleine shoppen gewesen..das Teil blieb aber da, auch wenn es auf den ersten Blick ganz witzig aussah

IMG_20160312_152507_resized

Im Sitzen eingeschlafen

IMG_20160312_152649_resized

Etwas Schmuck für mich gekauft.. ich wollte mal was zartes und leichtes

IMG_20160312_154751_resized

Playtime mit Papa

IMG_20160312_155414_resized

Ein kleiner Tchibo-Hack bei #12von12: Der Bad-Spiegel ist ein bisschen weit weg für mich Blindfisch.. Daher war ich sehr froh bei Tchibo die Spiegel-Kacheln zu finden. Man merkt zwar, das es ein Deko-Spiegel ist (hat Verzerrungen) aber reicht für mich. Und weil es da manchmal zu dunkel ist, hab ich einfach mein Tchibo-Fotolicht darüber geklebt 🙂 Fertsch

IMG_20160312_155630_resized

Auf dem Weg in die Stadt frage ich das Mini-Göörl, ob ich ihr was mitbringen soll: Eine Karte und ein Würfel.. Sie war selig, als ich heim kam.

IMG_20160312_160927_resized

Herr Camillo auf seinem Stammplatz.. wenn das Krachelinchen in ihrem Laufstall ist, dann hat er sie immer in Beobachtung

IMG_20160312_181308_resized

Wie jedes verdammte Mal hab ich vergessen, vor Auflegen der Maske mein Shirt auszuziehen.. Kruzifix

IMG_20160312_181447_resized

Ihr entschuldigt mich, ich geh jetzt baden.. Meine Me-Time

Ich bin jetzt doch ganz froh, das ich noch mitgemacht habe 🙂

Für weitere Bilder schaut einfach wieder hier vorbei.. Habt noch ein schönes Wochenende.

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Krumm und schief

Heute war ich mit dem Krachelinchen beim Osteopathen. Ich hatte bei der U3 schon um ein Rezept gebeten, weil ich prophylaktisch mit ihr dahin wollte, da sie ja ein Kaiserschnittkind ist. Durch das Mini-Göörl wußte ich ja, das diese Kinder eher mal zu Blockaden neigen.

Also machte ich Ende Juli einen Termin aus. Den bekam ich auch: Für den 20.11., da mußte ich erstmal schlucken. Auch wenn es jetzt kein akutes Problem gab, kam mir der Zeitraum enorm lang vor (heute erzählte die Mitarbeiterin dort, das sie aktuell bei Terminen im Februar sind).

Das Krachelinchen überstreckte sich von Anfang an, ist auch sehr zappelig und hatte beim stillen insofern Probleme, das sie manchmal ewig brauchte um „anzudocken“. Weil sie eben mit dem Kopf rumeierte.

Ansonsten zeigte sie aber keine weiteren Auffälligkeiten. Weder Koliken oder übermäßiges Schreien belastete die Kleine – oder uns. Das anfängliche Gebrüll beim Wickeln in den ersten vier Wochen ist jetzt einem Gniggern und Grinsen gewichen (Mobiles sind der Hit). Und Bauchweh-Tage kann ich an einer Hand abzählen.

Am Freitag ging ich dann zur Kinderärztin, weil das Krachelinchen Schnupfen hatte. Einfach nur zur Kontrolle, unteranderem auch wegen der Ohren, da das Mini-Göörl da immer so Probleme hatte. Und da mir aufgefallen war, das sie den Kopf nur noch nach links drehte (war schon immer ihre bevorzugte Seite), sprach ich das auch an. Die Ärztin meinte dann: ja, sie hat schon eine beginnende Deformation am seitlichen Kopf und man sollte doch schneller zum Osteopathen. Und wenn ich keinen Erfolg hätte bezüglich eines früheren Termines, dann soll ich mich melden und sie würden sich kümmern.

Ich rief dann Freitag dort an und sagte der Dame, das es jetzt doch akut ist laut Kinderärztin und ich gerne nen früheren Termin hätte. Leider konnte sie mir keinen geben und sagte mir, das wir auf die Warteliste kommen. Ich bedankte mich und schaute parallel nach alternativen. Ich bekam im Bekanntenkreis einige Vorschläge und wollte die dann am Montag in Angriff nehmen.

Am Montag dann bekam ich plötzlich nen Anruf, man könne mir nen Termin für Mittwoch geben. Den nahm ich dann dankend an und jubelte im Anschluss. Das die Kleine nur noch nach links schaute und es ihr sichtlich Probleme bereitete nach rechts zu schauen beunruhigte mich doch sehr.

So machten wir uns also heute morgen auf den Weg. Ich war gespannt, wie das Krachelinchen sich macht, denn das Mini-Göörl schrie sich ja die Seele aus dem Leib. Der Osteopath ist aber ein sehr lustiger Mensch mit einer sehr lauten und dreckigen Lache und bemüht sich sehr um die Kinder.

Nach einer kleinen Begrüßung und Anamnese legte er auch los und stellte fest, das sie ne Blockade im Beinbereich hatte (er erzählte irgendetwas von Kreuzband, kann mir das nie merken). Sie kam mit ihren Füßen nur knapp bis zum Bauchnabel. Diese sollen aber doch schon bis zum Mund kommen. Nach einigen Handgriffen und mehreren Versuchen klappte das dann auch schon wunderbar. Das Krachelinchen fand das alles ganz spaßig und ließ es über sich ergehen. Auch Bauch und Rücken fand sie ganz entspannend. Nur einmal flackerte sowas wie Unmut auf, sie beruhigte sich aber fix.

Bei Nacken angekommen meinte er nur: Hier ist alles krumm und schief! Auch das fand sie kurz doof. Im nächsten Augenblick aber war sie tiefenentspannt und kurz dachte ich, sie schläft ein. Er fragte, ob sie von Anfang an den Kopf allein halten konnte, was meist auf eine Blockade hinweist. Auch, das sie in halbliegender Position in Papas Arm so lange rackert bis sie sitzt ist nicht normal und auf die Blockade zurückzuführen. Er hatte also einiges zu tun an diese Baustelle.Der erste Test war dann auch nicht so erfolgreich. Das lag aber wohl eher an der Person, die sie anschauen sollte 🙂 Beim zweiten Versuch sollte ich zum rechts schauen animieren und da klappte es wunderbar. Allerdings hatte sie noch keine richtige Rechtsrotation drauf, denn sie nahm beim drehen die linke Schulter mit. Das darf nicht sein.

Er sagte dann noch, wenn es innerhalb der nächsten Woche nicht besser ist, dann soll ich mich nochmal melden, dann krieg ich nen Notfalltermin. Das Schulterheben soll spätestens nach zwei Tagen weg sein.

Zuhause dann haben wir ein bisschen geübt und es klappte schon sehr gut. Das stillen ist gefühlt besser geworden (auch wenn es vorher nicht schlecht war) und sie dreht nun selber den Kopf auf beide Seiten (auch ohne Manipulation meinerseits).

Wir sollen nun ein bisschen aufs Köpfchen achten, weil der jetzt natürlich „schlackert“ und Unterstützung braucht. Ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil man durch das selbstständige halten von vorher ein bisschen verwöhnt ist.

Jetzt schauen wir mal, was die nächsten Tage so passiert und ob wir nochmal hin müssen.

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

#12von12 im Juni 2015

Gestern bzw. heute habe ich überlegt, ob ich überhaupt mitmache, denn mir war aus persönlichen Gründen erst nicht danach.

Ich habe mich dann aber doch dazu entschieden, denn es ist das letzte #12von12 ohne #Gisela.. das konnte ich nicht verstreichen lassen.

Die Ankunft von #Gisela kommt jetzt also in riesen Schritten auf uns zu.. wahnsinn.. Da der Queenbändiger und ich heute auch vorerst unseren letzten Pärchenabend hatten – wir waren lecker essen und dann im Kino (Jurassic World) – halte ich mich heute wieder mal kurz.. Bin etwas müde..

Hier also mein Tag in Bildern

IMG_20150612_072848_resized

Unsere Schmetterlingswiese hat einen unglaublichen Wachstumsschub hingelegt.. leider sabotiert eine Wühlmaus unser Vorhaben

IMG_20150612_074021Der Baby-Countdown füllt sich

IMG_20150612_085730_resizedBongo-Session im Kinderzimmer

IMG_20150612_085808_resizedKinderwäsche zusammennehmen.. bald noch viel mehr /o\

IMG_20150612_123811_resizedKreative Phase

IMG_20150612_123902_resizedAuch wenn es vielleicht gemein ist: Heute ist es mir egal, wann das Kind im Bett ist, der Mann und ich gehen aus

IMG_20150612_131056_resizedMehr Geranien gibt es dieses Jahr nicht.. keine Zeit zum Blumenausputzen

IMG_20150612_134244Die kleinen Freuden: Ein Glas eiskalter Almdudler… bisschen wie Urlaub

IMG_20150612_150331_resizedUnterwegs zum Bäcker.. es fehlt noch Brot

IMG_20150612_150433_resizedAuf dem Heimweg.. is doch ganz schön warm und am zwicken..langsam merke ich das nahende Ende.. also der Schwangerschaft

IMG_20150612_160409Eis-Zeit.. muss sein

IMG_20150612_171715_resized

Ausgehfein mit neuem Beinkleid

Das war also unser Tag..

Mehr davon findet ihr hier..

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau