Endlich wieder #Rums #28/17

Lang lang ist es her, das es hier gerumst hat.. Wer #Rums nicht kennt: Rund ums Weib 😀 An jedem Donnerstag kann man hier seine für sich selbst hergestellten Sachen zeigen.. Sei es genäht, gehäkelt, gestrickt, geklöppelt, aus Yeti-Haar gedreht 😉

Ich hab es also mal wieder geschafft etwas für mich zu machen. Ich hab unter anderem bei Staghorn und auf dem Stoffmarkt hier in Hildesheim schöne Stoffe für MICH gekauft (die Kinder bekommen hier höchstens was aus den Resten genäht) und über Makerist und deren 2 Euro Aktionen schöne Schnittmuster gesammelt. Da ich festgestellt habe, das ich mit Raglan-Ärmeln am besten klarkomme – sowohl im nähen als auch tragen – hab ich mich dann schlussendlich für den Schnitt Leni PePunkt #83 Raglan.Shirt4us in XXL entschieden. 

Den gelben Stoff mit den Bäumen hab ich für 3,99€/m gekauft, weil der im Onlineshop so schön aussah. Als er ankam, war ich etwas enttäuscht, weil die Bäume nur auf Fotos so richtig rauskommen. Daher fiel mir die Entscheidung leicht, diesen für mein erstes Probeshirt zu nutzen. Beim Kombistoff habe ich fiel gegrübelt, weil nix passte, bis der Mann meinte: Was is denn die Komplementärfarbe von gelb?? Ich musste erstmal schlucken, denn in der Tat wusste ich das nicht -upps-. Kurze Rückfrage bei Mr. Google ergab dann blau. Da ich gerade einen Batzen Jersey-Stoffe von meiner Mutter geerbt habe – sie ist eher die Patchworkerin – wurde ich dort fündig. Es ist so ein grünblau und nach kurzem „mmh mmh mmh, ob das geht??“ hab ich ihn einfach angeschnitten.

Das nähen ging dank meiner Ovi super. Die Bündchen hab ich dann aber mit der normalen Nähmaschine angenäht. Und wie immer – wie solls auch anders sein – ist der Stoff verrutscht und es gab Löcher 🙈  Naja, hab es dann nachgebessert und dann war es schick. Kleine Anekdote dazu: Ich war gestern ja mit der Großen im Kino und hab da eine Freundin getroffen. Wir unterhielten uns unteranderem über die Beschäftigung bei Regenwetter und ich erzählte, das ich mir das Shirt genäht habe. Sie meinte nur, boah und so sauber genäht. Da hab ich herzlich gelacht und ihr von den Fehlerchen erzählt. 

Zu den Bildern muss ich sagen: Der Mann war krank, hatte keine rechte Lust Fotos zu machen und wies mich auch nicht darauf hin, mal den Bauch einzuziehen 😂 Zudem bin ich ja auch kein Model, nech war? 😉 

Nachdem ich anfangs immer noch skeptisch war wegen der Farbkombi, finde ich es mittlerweilen richtig knorke 😊

Ach ja und die Passform ist super. Bequem, nix engt ein (auch wenn die Plautze rausguckt, ich steh oft nicht gerade 😉), lediglich in der Länge packe ich noch was drauf. Das Hüftbündchen war daher nur eine Notlösung und auch recht gewagt, denn ich hatte nur noch ein schmales stiefes Stück, das ich hinfrickeln musste. 

Alles in allem bin ich froh das es mir passt und gefällt und hachz.. ich freue mich drauf, meine anderen tollen Stoffe anzuschneiden und mir schöne Shirts daraus zu machen.

Guckt auf jeden Fall mal bei RUMS vorbei, da gibts weitere tolle Sachen zusehen.

In diesem Sinn mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s