Ein Mini-Göörl vergisst nie

Heute waren wir beim Osteopathen. Das Mini-Göörl und ich.. Dafür sind wir fast 30 km übers Ländle gefahren, den der Osteopath wurde uns wärmstens empfohlen, wohnt aber in der Pampa. Er hat bei der Koriphäe aus Hameln gelernt (auch der wurde mir empfohlen, ist allerdings über Monate aufs übelste ausgebucht). Wir haben den Termin vor ca. 3,5 Monaten erhalten. Dazu kamen wir auf die Warteliste. Zwei Wochen später kam der Anruf, das wir zwei Tage später vorbeikommen können.

Das Mini-Göörl ging bei diesem ersten Termin beherzt mit, plapperte drauf los und war guter Dinge. Der Osteopath fragte mich etliche Sachen zur Anamnese. Dann ging es los. Da auf dem Rezept unter anderem als Diagnose Knickfuß stand, fing er bei den Füßen an und arbeitete sich über die Knie weiter nach oben. Das war alles noch ok. Als er am Rücken ankam, wurde sie schon etwas mürrisch. Als er dann am Kopf und dem Nacken ankam, war sie nicht mehr zu halten. Sie wand sich unter Gebrüll und Geheule in meinen Armen und er hatte mächtig zu tun, weil er seinen Griff immer korrigieren musste.

Als dann alles überstanden war, ging sie ohne weiteren Gruß (sie ist sonst seeehr höflich, grüßt immer) hinaus und guckte ihn auch nicht mehr mit dem Poppes an.

Heute war dann der ursprüngliche Termin, den wir dann trotzdem noch wahrgenommen haben, weil er beim letzten Mal sagte, dass das im Nacken noch nicht ganz frei ist.

Sie sagte artig Hallo (ich muss dazu sagen, das sie das zu 90% immer von sich aus macht 🙂 ) , als er uns begrüßte. Als er dann fragte: Kommste mit? sagte sie klar und deutlich NEIN und drehte sich wieder weg. Ich nahm sie dann hoch und ging mit ihr in den Behandlungsraum. Da wurde sie schon recht unruhig und wollte auch von anfang an nicht mitmachen.

Das mit den Füßen ließ sie sich noch gefallen, als er dann wieder zu den Knien kam, schob sie immer seine Hände weg und schimpfte. Nachdem er dann das Becken und Hüfte „bearbeitete“ fing sie wieder bitterlich an zu schreien und wand sich unter seinen Händen. Er machte das aber toll, holte ihr immer wieder Kleinigkeiten zum Spielen und das ging dann auch ganz gut. Kleine Anmerkung: Ich hatte ihn schon beim letzten Mal gefragt, ob sie eventuell dabei Schmerzen hat. Er zeigte mir dann den Griff und der war völlig harmlos. Sie fand wohl lediglich die Berührungen unangenehm.

Naja, als er dann den Kopf machte, ging sie wieder in Abwehrhaltung, da holte ich dann den Joker raus: Ein Tütchen „LachGummis“. Leider war die Tüte zu schnell alle, aber sie machte trotzdem gut mit und er war bedeutend schneller fertig als beim letzten Mal. Alles ohne Weinen und sie lächelte ihn sogar an.

Kaum war sie vom Tisch, rannte sie zur Tür und sagte Tschüß. Natürlich musste sie noch ihre Schuhe anziehen, was er dann nutzte um zu fragen: Und kommste wieder? Sie: NEIN. Beim rausgehen sagte sie aber trotzdem: Bis Bald.. das ist gerade ihre Standardverabschiedung 🙂

Jetzt hoffe ich mal das alles so bleibt. Sie hat ja immer so´n bisschen Probleme mit dem Stuhlgang, was wohl unteranderem auf „Verklemmungen“ zurückzuführen ist, die er laut seiner Aussage alle lösen konnte. Beim letzten Mal stellten sich diesbezüglich ja bereits (leider nur kurzfristig) Besserungen ein. Das mit dem Knickfuß müssen wir mal schauen. Aber das ist wohl nur minimal vorhanden. Verzeiht mir übrigens, das ich hier nicht die korrekten Begriffe verwende, aber ich hab nicht wirklich viel davon verstanden 🙂

Wir sind danach noch in die Stadt gefahren (10 km hinter einer Treckerkolonne hinterher ohne Überholmöglichkeit- uff) und waren bei McDonalds. Jaja, ich weiß, Teufelszeug.. aber doch lecker 🙂

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s