One Lovely Blog Award – Nominierung 1.0

index

Die liebe Sevérine von Mama on the rocks hat mich für den „One lovely Blog“-Award nominiert. Ich freue mich! Auch wenn die Sache im Nachhinein etwas schwierig ist 🙂

Worum geht es hierbei eigentlich

• Verlinke die Person, die Dich nominiert hat

• Blogge die Regeln und zeige den Award

• Veröffentliche 7 Fakten über Dich

• Nominiere 15 Blogger und teile ihnen die Nominierung mit

*Hier fängt das Problem an.. mittlerweilen wurden alle Blogs, die ich kenne und denen ich gerne folge mindestens 1x nominiert. Daher wäre es unsinnig, diese jetzt nochmal zu nominieren. Daher unterbreche ich hier diese Kette und mache mal was ganz anderes 🙂 Ich werde hier einfach nur die Blogs aufzählen, denen ich folge und die bereits am One Lovely Blog Award teilgenommen haben. 

Und hier findet ihr die 7 Fakten über mich:

1. Ich liebe Trickfilme fast jeder Art. Meine Disney-Sammlung braucht im Grunde schon ein eigenes Regal. Außerdem habe ich „Vom Winde verweht“ und „Scarlett“ mehrere Male gesehen (ich besitze auch die DVD´s) und jeweils 1x die Bücher gelesen.

2. Wenn ich müde bin und geweckt werde oder mich etwas wachhält (rotierendes Kind, herumlaufender Hund oder der schnarchende Ehemann) dann werde und bin ich ungenießbar.

3. Ich bin durch das Lesen eines Buches über das Quilten zum Nähen gekommen. Ich sah mich schon als Meisterquilterin, bis ich feststellte, das ich für diese Fummelarbeit keine Geduld habe. Daher habe ich mich lediglich auf das Nähen von Kleidung und Schnickeldi beschränkt, was teilweise ebensoviel Geduld braucht. Nunja

4. Ich bin faul. Ich bin Bewegungslegasthenikerin. Trotzdem geh ich für mein Leben gerne wandern. Aktuell „arbeite“ ich zusammen mit dem Queenbändiger an der Goldenen Wandernadel der „Harzer Wandernadel“ . Meistens beschimpfe ich dabei den Mann, weil er zu steile Strecken wählt oder wir uns verlaufen haben.

5. Wenn ich mich beruhigen will, gehe ich auf den Balkon und „putze“ meine Geranien aus. Das entspannt ungemein. Im nächsten Leben will ich professionelle Geranienausputzerin werden.

6. Wenn ich mit meine Schwestern unterwegs bin (also Görls Kämb on Tour) dann machen wir uns gerne zum Affen, indem wir im Freizeitpark mit den Kindermotorrädern unsere Runden drehen  🙂

7. Wenn das Mini-Göörl schläft und ich dann mal die Auszeit genieße und meine aufgenommenen Serien nachschaue, dann hab ich zur Mittagszeit auch mal ne Schale Chips neben mir stehen..

Wer noch ein paar mehr Fakten erfahren möchte, schaut einfach mal hier nach:

Und während ich das hier so schreibe, fallen mir doch tatsächlich zwei ein, die ich noch nominieren könnte. Also ihr beiden, wenn ihr Lust habt (und nicht schon zuviele Nominierungen von anderer Stelle erhalten habt) erzählt uns 7 Fakten.

Land-und-Kind

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Paula (bleibCOOLmami) · Oktober 8, 2014

    Vielen Dank für die Erwähnung. Freut mich, dass die Geschichte mit einem Clown, unfreiwilligem Zitherspielen, Irrwegen auf der Straße und einer Blitzhochzeit gut ankommt.
    Liebe Grüße
    Paula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s