RUMS #24/14 Mama Frida

Nachdem ich für das Mini-Göörl eine Frida genäht habe, wollte ich auch eine und habe mir das Ebook der Mama Frida von „Das Milchmonster“ geholt.

Entgegen der Empfehlung habe ich nicht dehnbaren Stoff verwendet (Größe 46). Ich habe jetzt zwei Möglichkeiten: etwas an Beinumfang zu verringern oder mir ne neue machen. Ich kann sie tragen, aber es ist knapp.

Der Stoff ist von einem Grandcouvier von Tchibo, den ich hier liegen hatte. Ein super Muster fand ich und hab es daher angeschnitten. Ich habe mich für die kurze Variante entschieden, denn ich wollte ja was für den Sommer.

Bild

Bild

Leider sind meine Beine nicht dafür gemacht, mit dem ausgestelltem – was die Frida ja nun ausmacht – herumzulaufen. Das sieht irgendwie, ich weiß auch nicht, wie ein Clown aus. Werde das nochmal etwas enger nähen. Deswegen gibt es auch kein Tragebild 🙂

Wer noch mehr von RUMS sehen will guckt einfach hier 🙂

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s