Dann kam Polly .. #Rums 22/14

Weil ich ja nicht genug Taschen habe *hust*, musste halt wieder eine Neue her. In einer meiner Schneidergruppen auf Facebook habe ich neulich eine Polly von Aprilkind gesehen. Eine asymmetrische Tasche, die ich in dieser Art noch nicht besitze.

Also habe ich mit der Posterin geschimpft, das sie mich mit dem Schnitt wieder zum Geld ausgeben genötigt hat und kaufte den Schnitt.

Zugeschnitten lag der jetzt einige Zeit, wurde auch teilweise schon angenäht, aber so richtig kam ich erst diese Woche dazu, da das Wetter nicht mitspielte und wir nicht wandern gehen konnten.

Leider habe ich wieder etwas gepfuscht beim zusammennähen, es hat sich ein bisschen verzogen, so das es nicht ganz bündig ist, das Rückteil mit dem Vorderteil. Fällt aber nicht weiter auf, daher habe ich es gelassen. Ich habe einfach das Konzept der Asymmetrie befolgt (man muss es sich ja nur schönreden) 🙂

Der Trageriemen ist von meiner „Susie“ geklaut, denn ich hatte nicht die richtigen Karabiner zur Hand und auch nicht genug Gurtband. Da ich aber eh immer nur mit einer Tasche losziehe, kann ich damit leben. Man muss es ja auch mal von der praktischen Seite sehen.

Bild

Vorderseite

Bild

Rückseite

Der Platz ist auch ausreichend in der Tasche, das man auch „mal“ mehr mitnehmen kann, aber optisch beult sie dann doch aus. Daher eher nur das wirklich wichtige mitnehmen.

Bild

Wer mehr schöne Werke sehen möchte, guckt einfach hier vorbei.

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s