Frohe Ostern

Fast hätte ich es vergessen: FROHE OSTERN

Bild

Ich hoffe, die Eiersuche war erfolgreich und vor allem trocken. Hier war es sonnig und eigentlich auch recht warm, aber sehr windig, so das es dann doch ein bisschen frisch war.

Das Mini-Göörl hat soviel Süßigkeiten bekommen (obwohl wir vorher angesagt haben, das wir gar nicht so viel für sie wollen), das wir wahrscheinlich noch Weihnachten etwas davon haben. Da müssen also die Queen und der Queenbändiger wieder ran.

Heute waren wir dann zum Brunch bei meinen Eltern. Wir haben uns wunderbar vollgefressen und werden glaub ich noch ne Woche dran zehren. Zum Abend unterhielten meine Schwestern und ich uns über das bloggen und den Twitter-Account von Renate Bergmann. Mein Vater fing dann auch an, das er das bloggen ja ganz interessant findet und ob man damit Geld verdienen kann – natürlich nur Interessehalber. Ich meinte dann nur, das es Blogger gibt, die durchaus davon leben können, ich aber daran kein Interesse habe (also schön wäre es schon, aber dafür bin ich dann doch zu faul).

Auf jeden Fall fingen wir Mädels dann an rumzuspinnen, von wegen wir können ja mal einen Twitter-Account eröffnen, wo wir im Namen unseres Vaters dann twittern. Weil wir so richtig schön in Fahrt waren, ging es dann gleich weiter, wir könnten ja auch einen Blog starten. Wie das dann bei solchen Geschichten ist, haben wir selbstverständlich gleich damit angefangen und ihm erstmal nen Account eingerichtet. Mein Vater war dann schon ganz aufgeregt, bis wir ihm dann sagten, das er eigentlich nichts weiter tun muss. Natürlich darf er gucken, aber das schreiben übernehmen wir 🙂

Ich hab mich dann also hingesetzt und einen Blog aus dem Boden gestampft. Die Texte sind natürlich immer etwas überzogen 🙂 Man muss ja nicht immer alles Bierernst nehmen.

Wie ich per Facebook-Chat vernahm hat er sich bereits vor Lachen gekringelt, was schon mal nicht schlecht ist 🙂

Unsere Intention ist, das wir versuchen wollen, eine etwas breiterer Leserschaft zu erreichen. Deswegen auch der Twitter-Account. Das Phänomen Renate Bergmann hat ins quasi dazu inspiriert.. Natürlich mache ich mir/wir uns keine Illusionen, das wir so erfolgreich werden wie dieser Account (hust- über 19.000- hust), aber wenn wir 100 schaffen, dann wäre das schon cool.

Wer auch ein bisschen lachen möchte schaut einfach hier Rentner Siggi oder auf Twitter unter @rentnersiggi

So, jetzt habe ich soviel geschrieben (das blieb heute an mir hängen), jetzt entspanne ich mich noch ein bisschen und hoffe, das morgen schönes Wetter ist, da wir wieder in den Harz wollen.

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

P.S. Die Eier auf dem obigen Bild sind allesamt vom Mini-Göörl bemalt. Davon berichte zu einem späteren Zeitpunkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s