Am Anfang war der Name

So.. da bin ich.. Und nu? Ich find das wichtigste am Blog ist als allererstes der Name.. so das er eventuell auch von anderen gelesen wird.. Gut.. da sitzt man nun und überlegt.. wie stelle ich es an.. was ist meine Botschaft.. hab ich eine Botschaft?? Nö..

Ich bin eine Queen.. echt jetzt.. hab mir den Titel hart erkämpft.. im Görls Kämb – jawoll.. Häh?? Görls Kämb?? Spinnt die Alte??

Um es kurz zu machen: Das Görls Kämb war einfach ein Cousinen-Familien-Frauentreffen .. beim ersten Treffen und nach einigen Flaschen Erdbeersekt entstand der Name Görls Kämb.. Kämb daher, weil ein Teil auch übernachtet- im Zelt – im Schrebergarten meiner Schwestern.. Ich nicht, musste am nächsten Tag zu ner Hochzeit, taufrisch wollte ich dann nicht wortwörtlich nehmen..

Bei dem Kämb werden dann allerlei neckische Spiele gemacht – so was wie Eierlauf, Dreibein-Lauf, Ballon rasieren, PINK ist die entscheidende Farbe des Tages und viel BlingBling.. eigentlich ein Kindergeburtstag.. macht sauspaß 🙂 Und ja: ich bin schon jenseits der 30.. Trotzdem ne Mordsgaudi (auch ohne Alkohol, denn bei der zweiten Auflage war ich hochschwanger).. Seit der zweiten Auflage wird dann auch am Ende des Tages die Görls Kämb Queen gewählt (inklusive Krönchen).. und so kam ich letztes Jahr zu meinem Titel, trotz Schwangerschaftspauke.. Gut, in dem Zustand ist es keine Kunst, eine 40 cm Weingummi-Schlange auf Zeit zu verdrücken und das Ballon rasieren war auch Pipifax 🙂 Es versteht sich von selbst, das ich in diesem Zustand wieder nicht mitgezeltet habe.. Ich hab nix gegen das zelten, ich habe jahrelange Zeltlager-Erfahrung, aber mit nem Bauchumfang wie ein Supertanker sehnt man sich nach seinem Bett..

2013 gab es dann die dritte Auflage, diesmal mit einer Kämb Novizin, die mir dann auch glatt den Titel streitig gemacht hat.. beim Bootsrennen.. mit einem Papierboot!!! Da hat mein Ü-Ei-Boot leider nicht genug Fahrt gemacht.. diesmal waren wir bei uns im Garten und wir haben nen Bach hinterm Haus. Diesmal wurde auch nicht gezeltet, sondern im Partykeller kämpiert (der Garten und der dazugehörige Rasen untersteht noch der schwiegerelterlichen Herrschaft).. also die anderen, ich nicht, denn ich musste mich ja um mein Mini-Göörl kümmern (was´n Pech).. mit dem Sekt trinken war es diesmal auch wieder nicht so, denn diesmal war meine jüngere Schwester hochschwanger (das ist keine, ich wiederhole keine Grundvorraussetzung für die Teilnahme, neinnein)..

Wer jetzt denkt, die Familie hat nen Knall, dem kann ich nur sagen: Yo, so siehts aus.. aber wir haben Spaß daran.. Erwachsen können wir an anderen Tagen sein..

Es sind auch Männer zugelassen.. meine beiden Neffen (gut, der eine war dieses Jahr noch gut eingepackt), die beiden Jungs meiner Cousine und mein Mann.. er ist der offizielle Görls Kämb Hausmeister.. sozusagen.. wenn Not am Mann ist – z.B. der Sekt ausgeht- springt er auch um 21:50 Uhr noch schnell in den Supermarkt oder beim Grillen; wir können das auch selber, aber dieses Jahr war es ein All-In-Paket..

Jetzt denkt ihr, die wollte uns doch erzählen, wie der Name zustande gekommen ist.. das ist es halt, ich bin immer noch ein Mädchen/Görl und auch eine Queen.. Bin ein bisschen albern, freue mich auch in meinem Altern noch, wenn ich nen Playmobil Adventskalender geschenkt bekomme, bin aber doch erwachsen.. Mein Mini-Göörl freut es zumindest, wenn ich mich für sie zum Affen mache und mit ihr rumkaspere..

In diesem Sinne mit einem feierlichen Queeeeeeeeen und zaghaft mit dem Händchen winkend.. Tschau Tschau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s